Veritas Investment

null
Werte schaffen mit System

Veritas wurde 1991 als Kapitalverwaltungsgesellschaft nach deutschem Recht gegründet und ist nun seit fast 25 Jahren erfolgreich am deutschen Markt tätig. Veritas ist Spezialist für systematische, prognosefreie Investmentstrategien.

Im Mittelpunkt des Handelns stehen drei fundamentale Prinzipien, die seit jeher die Basis der Unternehmensphilosophie bilden: Vernunft, Verantwortung und Verbindlichkeit.

Als bankkonzernunabhängige Investmentboutique kann Veritas auf seich auf ihre Kernkompetenz das Asset Management konzentrieren und ganz im Sinne ihrer Kunden agieren. Veritas trifft alle Anlageentscheidungen nach transparenten Kriterien auf Basis von externem und internem Research und setzt diese nach dem „Best Execution”-Prinzip um.

Fonds

Deichbau

Steht für Stabilität

Der Veri ETF-Allocation Defensive (WKN: 556166 / ISIN: DE0005561666) ist der risikoärmste Baustein der Veritas ETF-Allokationsfonds. Der Fokus liegt auf dem Erzielen von Zinserträgen durch die Anlage in Renten-ETFs, also Exchange Traded Funds, die den Fixed Income Markt abbilden. Das umfasst Unternehmens-, Staats- und Hochzinsanleihen aus den Industrie- und Schwellenländern, die durch einen Index abgebildet werden. Insgesamt kann dies bis zu 70% der ETF-Allokation ausmachen. Mit Derivaten kann die Investitionsquote bei guter Fondsentwicklung auf insgesamt bis zu 120% und damit unter anderem die Aktienquote auf zeitweise bis zu 30% gesteigert werden. Mit der Asset Allokation wird eine breite Diversifikation über verschiedene Anlagesegmente, Regionen und unterschiedliche ETF-Anbieter angestrebt. Die strategische Zusammensetzung des Fonds basiert auf dem erprobten institutionellen Risk@Work-Risikomanagementmodell unserer Schwestergesellschaft Veritas Institutional GmbH. Das bewährte Veritas-Trendphasenmodell wird für die Aktien- und Rohstoffmärkte eingesetzt. Durch Risk@Work soll eine etwaige negative Wertentwicklung auf 6% auf Jahresbasis begrenzt werden.

Dreistromland

Steht für Flexibilität

Der Ve-Ri Listed Infrastructure (WKN 976334, ISIN DE0009763342) ist ein fokussierter Aktienfonds. Er investiert in Infrastrukturaktien aus den Sektoren Energie, Transport, Wasser und Kommunikation. Der Fonds konzentriert sich dabei auf Aktien von Unternehmen der Klassifizierung „Kern-Infrastruktur“. Darunter versteht man die Bereitstellung und den Betrieb von Infrastrukturnetzwerken. Der Fonds investiert nicht in Unternehmen mit Schwerpunkt Energieproduktion („Utilities“) oder Unternehmen der Kategorie „Infrastruktur-Services“, die überwiegend Zulieferer sind oder Dienstleistungen anbieten, und auch nicht in „Soziale-Infrastruktur“, wie beispielsweise Krankenhäuser. Die Basis des systematisch prognosefreien Investmentprozesses ist das von Veritas entwickelte Quality-Value-Modell. Es selektiert unterbewertete Qualitätsaktien durch eine standardisierte Bewertung.