Weitsicht steht für Nachhaltigkeit

null

Für uns und viele Anleger spielen ökologische und soziale Kriterien eine entscheidende Rolle bei der Geldanlage. Nachhaltigkeit ist dabei nicht nur für das gute Gefühl der Investoren ein wichtiger Aspekt, sondern spielt auch bei den langfristigen Erfolgsaussichten eine zentrale Rolle. Mit unserem Nachhaltigkeits-Baustein bieten wir Anlegern damit direkt die Möglichkeit, in nachhaltige und ethische Finanzprodukte investieren zu können.

NACHHALTIG ANLEGEN

Warum Sie diesen Artikel lesen sollten: Ich erkläre Ihnen, was die ESG-Kriterien Environmental,Social und Governance bedeuten, und was Sie als Anleger bei einer Investment-Entscheidung berücksichtigen sollten.

Welchen Kriterien muss eine nachhaltige Kapitalanlage  genügen?

Dafür gibt keine einheitliche Definition. Das liegt unter anderem daran, dass sich die genutzten Kriterien von Produkt zu Produkt und von Anbieter zu Anbieter unterscheiden können. Seriöse Anbieter nachhaltiger Anlagen stellen jedoch lückenlose Informationen über ihre Kriterien zur Verfügung. Gleichwohl gibt es im Hinblick auf die Auswahl von Unternehmen für Aktienfonds eine Reihe von Kriterien, die weit verbreitet sind. Sie werden häufig in die drei Bereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung aufgeteilt. Entsprechend den englischen Ausdrücken Environmental,Social und Governance wird hierfür die Abkürzung ESG genutzt.

ESG-Kriterien sind z.B.:

Investitionen in erneuerbare Energien (E)
umweltverträgliche Produktion (E)
umfassende Klimawandel-Strategien (E)
Einhaltung zentraler Arbeitsrechte, zum Beispiel Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit sowie
Nichtdiskriminierungs-Gebot (S)
hohe Standards bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (S)
faire Bedingungen am Arbeitsplatz, angemessene Entlohnung sowie Aus- und
Weiterbildungschancen (S)
transparente Maßnahmen zur Verhinderung von Korruption und Bestechung (G)
Verknüpfung der Vorstandsvergütung mit dem Erreichen von Nachhaltigkeitszielen (G)
der Umgang mit Whistle Blowing (G)

Was gilt es zu beachten?

Bei aller Freude an Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit: Eine Geldanlage muss zunächst finanziell sinnvoll sein und Chancen auf eine gute Rendite bieten. Ebenso sollten Anleger bei ESG- Investments auf ein sorgfältiges Risikomanagement achten. Gerade in den Bereichen Umwelt und Soziales streben viele innovative, junge Unternehmen in den Markt und machen ihn schwer vorhersagbar. Das bringt Verlustrisiken für Investoren mit sich. Auf die Rendite zu achten ist nicht nur für den eigenen Geldbeutel gut, sondern stärkt auch die Idee des nachhaltigen Investierens (ESG- Investing) als Ganzes. Denn: Geschäftsmodelle, die gut gemeint sind, aber nicht profitabel laufen, sind nur selten dauerhaft tragfähig.

Für kurzfristig orientierte Anleger sind ESG-Investments nicht das richtige. Die Idee einer ökologischen und sozialen Güte ist meist auf eine gewisse Dauer angelegt. Unternehmen brauchen die Zeit und Möglichkeit, Werte aufzubauen, zu etablieren und weiterzuentwickeln. Es kann länger als nur wenige Quartale dauern, bis Unternehmen und Staaten ESG Faktoren umgesetzt haben und diese sich auch auf Bonitäten, Renditen etc. auswirken

Wie findet man das richtige Produkt?

Wer nachhaltig investieren will, kann aus einer Vielzahl von Strategien wählen, um die richtige Anlagemöglichkeit zu finden.

1. Ausschlusskriterien
Der Anleger schließt beispielsweise Unternehmen von der Anlage aus, die in kontroversen Geschäftsfeldern, etwa der Herstellung von Atomstrom, Tabakwaren oder geächteten Waffen, tätig sind oder gegen anerkannte Arbeits- und Menschenrechte verstoßen. Beim Kauf von Staatsanleihen werden beispielsweise Staaten ausgeschlossen, die die Todesstrafe anwenden, die Pressefreiheit missachten oder internationale Umwelt- und Klimaabkommen nicht ratifizieren.

2. Positivkriterien
Hier werden gezielt Anlagen ausgewählt, die einen positiven Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Dabei kann es sich um ganze Anlageklassen handeln, etwa Mikrofinanzfonds oder Beteiligungen in erneuerbaren Energien, oder um die Auswahl von Wertpapieren von Unternehmen oder Staaten, die ein besonderes Engagement für eine nachhaltige Entwicklung zeigen.

3. Unternehmensdialoge
Im direkten Gespräch mit der Unternehmensführung setzen sich Investoren, wenn sie Defizite dieser Nachhaltigkeitsleistung der Unternehmen erkennen, dafür ein, dass diese abgestellt werden. Somit werden Unternehmen ausgeschlossen, die in moderne Formen der Zwangsarbeit, Kinderarbeit sowie schwere Menschenrechtsverletzungen in der Arbeitswelt oder in der Produktion international geächteter Waffen tätig sind.

4. Impact Investing
Hier suchen wir gezielt nach Anlagemöglichkeiten, die neben finanzieller Rendite auch oder vor allem eine umweltbezogene oder ethische Rendite erzielen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Finanzierung von Sozialunternehmen, die gesellschaftliche Missstände mithilfe unternehmerischer Ansätze lösen. Beispiele dafür sind Projekte gegen eine hohe Jugendarbeitslosigkeit oder nachhaltige Projekte, wie Umweltfinanzierungen oder Bildungsprojekte.

Hier eine Auswahl von Unternehmen die nach ESG Kriterien investieren und mit der MPV Finanzgruppe zusammenarbeiten – AllianceBernstein, ROUVIER ASSOCIÉS, DJE Investments, Nordea, Loys AG, UBS und Blackrock.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns gerne an. Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen die Kriterien für Ihr Investment und finden die für Sie richtige Strategie.

DJE – Mittelstand & Innovation
WKN: A14SK0 / ISIN: LU1227570055

Der Investmentschwerpunkt liegt auf börsengelisteten, innovativen und wachstumsstarken Unternehmen aus dem Mittelstand mit einer Marktkapitalisierung von bis zu 5 Mrd. €. Mit über 1.500 Unternehmen ist der deutschsprachige Raum die Kernregion der sogenannten „Hidden Champions“ – unbekannte Weltmarktführer. Mehr erfahren…

BGF New Energy Fund
WKN: 630940 / ISIN: LU0124384867

Der Fonds investiert weltweit 70% seines gesamten Nettofondsvermögens in Aktien von Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit im Überwiegenden in den Bereichen alternative Energien und Energietechnologie liegt und zielt eine maximale Rendite an. Mehr erfahren…

Jupiter Global Ecology Growth
WKN: A1170R / ISIN: LU1074971703

In erster Linie konzentriert sich der Fonds auf das auspüren langfristigier Investments in Unternehmen, die ökologische Lösungen anbieten. Mehr erfahren…

AB Thematic Research Portfolio
WKN: 986633 / ISIN: LU0069063385

Anlageziel ist langfristiger Kapitalzuwachs. Der Fonds verfolgt ein Wachstum auf opportunistischer Basis durch die Anlage in ein globales Aktien-Universum von Unternehmen verschiedener Branchen, die auf die Nutzung von technologischen Fortschritten ausgerichtet sind. Mehr erfahren…

Viva con aqua

Alles begann vor 10 Jahren auf Kuba und Sankt Pauli – inzwischen geht die Idee von VIVA CON AGUA um die Welt! Die Vision, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, und zwar noch zu unseren Lebzeiten. Dabei kann man nicht nur Spenden sondern auch guten Gewissens investieren. Mehr erfahren…